© Josef Schwarzkopf - Amrum - Meine Insel
Amrum - Meine Insel
von A bis Z
Ausflüge
Wem Amrum doch mal zu eng wird, kann Ausflüge zu den Nachbarinseln, zu den Halligen  und, und, und unternehmen. Seehundbänke Das Ausflugsschiff Eilun fährt immer wieder hinaus zu den Seehundbänken. Auf den Schiff können Kinder bei Kapitän Tadsen ihr Seemannspatent machen. Rund um Amrum Auch hier fährt die MS Eilun. Kinder können bei Kapitän Tadsen ihr Seemannspatent machen. Abendfahrt Die Abendfahrt mit der MS Eilun ist etwas besonderes. Hier wird den Fahrgästen Interessantes zur Schiffahrt erläutert. Welche Bojen bedeuten was? Hallig Hooge Die Hallig Hooge ist die bekannteste Hallig. Hier ist beispielsweise der Königpesel zu besichtigen. Sie können mit einem Schiff der W.D.R. dorthin fahren, manchmal fährt auch die Eilun nach Hooge. Auf Hooge kann man mit Kutschen Rundfahrten machen. Hallig Langeness Langeness ist mit einer Länge von über 10 km die größte Hallig. Auf Hallig ist der Tourismus nicht so ausgeprägt wie auf Hooge. Nehmen Sie ein Fahrrad mit, es lohnt sich. Auch hier fährt ein Schiff der W.D.R. oder die ab und zu die MS Eilun. Insel Föhr Zum Einkaufsbummel lohnt sich vielleicht ein Besuch auf Föhr. Hier nimmt man die normale Autofähre, auf der auch Fahrräder mitgenommen werden dürfen. Die MS Eilun bietet auch Fahrten zum Föhrer Fischmarkt an. Den Besuch auf Föhr kann man auch mit einer Wattwanderung nach Föhr verbinden. Insel Sylt Wer die Insel der Reichen und Schönen besuchen möchte, kann dies auch von Amrum aus tun. Auch Sylt hat schöne Ecken. Einfach geht es mit dem Adler-Express von Amrum aus nach Hörnum (Sylt); Aufenthalt etwas 4 Stunden. Es ist auch Möglich, erst mit dem Adler nach Hörnum zu fahren, später denn mit dem Zug von Westerland über den Hindenburgdamm aufs Festland in Richtung Nibüll, von dort nach Dagebüll und mit der Fähre zurück nach Amrum. Insel Helgoland Einmal die Woche fährt der Catamaran zu Deutschlands Hochseeinsel Helgoland.